Holguín

File 72

Knapp 140 km entfernt von Santiago de Cuba liegt im Osten von Kuba die Stadt Holguín. Die Stadt lebt vor allem von den Landwirtschaftlichen Produkten und ihren Verarbeitungsmöglichkeiten, die sich daraus ergeben. Dazu zählen die Rohrzucker-, Tabak-, Textil- und Holzindustrie.
So ist die Stadt auch eher aus dem Industriegedanken heraus entstanden, was zur Folge hat, daß man heute nur sehr wenige koloniale Gebäude zu sehen bekommt.


File 378Sehenswürdigkeiten

Museo de Historia Das Museum gibt einen Einblick in die Kämpfe um die Unabhängigkeit Kubas sowie die Bedeutung der Stadt.
Casa de Cultura Hier befinden sich Gemälde aus der Zeit der Revolution.
Casa de la Trova befindet sich direkt neben Casa de Cultura. Hier wird insbesondere musikalisches von Kuba ausgestellt.
Kreuzberg Der Kreuzberg liegt etwa außerhalb der Stadt. 450 Stufen sollen es bis nach oben sein. Diese Stufen erklommen bereits Pilger im 18. Jahrhundert.