Santa María del Mar

File 390

Im Osten der kubanischen Hauptstadt Havanna befindet sich der wirklich malerische Playa Santa María del Mar. Er gehört zu den sogenannten Playas del Este (zu deutsch: "Oststrände") und gilt als der schönste aus dieser Reihe. Denn: Der Strand verfügt über feinen, gold schimmernden Sand vor kristallklarem Meer und sich im Wind sanft wiegenden Kokospalmen, die die Karibik-Idylle perfekt machen. Allerdings ist hier auch ziemlich viel los, was den Strand vor allem für aktive Urlauber und nicht für Ruhe suchende attraktiv macht.

File 201

Es lohnt sich, die Mangroven in der Nähe mit dem Boot zu erkunden. Viele verschiedene Boote werden am Playa Santa María del Mar verliehen: Tret-, Paddel- und Ruderboote, Kayaks und auch die berühmten Bananenboote. Aber auch Schnorchelausrüstung und Surfbretter können ausgeliehen werden. Und wer lieber am Land bleiben möchte, kann sich auf dem Beachvolleyballfeld einem Team anschließen. Aus den strandnahen Clubs und Cafés ist Salsa-Musik zu hören und wer mag, kann gegen ein Entgelt eine echte Strandmassage erhalten.

Die touristische Infrastruktur ist am Playa Santa María del Mar hervorragend, es gibt eine große Auswahl an Hotels und guten Restaurants. Allerdings sind aufgrund des starken Tourismus hier die Preise auch höher als an anderen Orten in Kuba.