Land & Leute

Hintergrund

Fidel Castro führte eine rebellierende Armee zum Sieg im Jahre 1959. Unter seiner Führung wurde das Land seit dem zusammengehalten. Die kommunistische Revolution wurde seit dem von Rußland stark unterstützt und bis in die 80er Jahre bis nach Lateinamerika ausgeweitet.
Das Land erholt sich nur langsam von einem starken ökonomischen Zusammenbruch im Jahre 1990, gefolgt von dem Verschwinden der jährlichen Hilfen seitens Rußland von knapp 4-6 Mrd. USD jährlich.
Kuba hat insbesondere große ökonomische Probleme, die durch das US-Embargo herrühren, welches seit 1961 aktiv ist.

 

Geografie  
Lage Karibik, zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Karibischen Meer. Liegt etwa 150 km südlich von Florida. Westlichster Teil der Großen Antillen. 
Koordinaten 21.30 Nord, 80.00 West
Gebietsgröße 110.850 km²
Vergleichsgebiet Bayern und Baden-Württemberg zusammen
Landesgrenzen 29 km: zum Militärgebiet Guantanamo Bay
Küstenlänge 3.735 km
Klima tropisch, trockene Winde schwächen das tropische Klima leicht ab. Trockene Saison von November bis April, regnerische Saison von May bis Oktober. Weitere Informationen zum Klima auf Kuba siehe hier.
Höhenunterschiede tiefster Punkt:  0 m
höchster Punkt:  2.005 m (Pico Turquino)
Naturreserven Kobalt, Nickel, Eisenerz, Kupfer, Magnesium, Salz, Petrolium, Fruchtbares Land
Landgebrauch

Fruchtbares Land: 33%

Anderes: 59%

Permanente Ernte: 8%

Bewässertes Land 870 km² 
Natürliche Hindernisse Die Ostküste wird zwischen August und Oktober häufig von Hurricans aufgesucht, etwa einem starken pro Jahr.
Umweltprobleme Luft- und Wasserverschmutzung, Abholzung, Verlußt der Biodiversifikation
   
Menschen  
Bevölkerung  ca. 11,7 Mio. Menschen
Altersstruktur
0 - 14 Jahre20%
15-65 Jahre70%
über 65 Jahre10%
Durchschnittsalter 34,5 Jahre
Wachstumsrate 0,34%
Geburtenrate 11,9 Geburten pro 1.000 Menschen
Todesrate 7,4 Totesfälle pro 1.000 Menschen
Migrationsrate -1,05 Migranten pro 1.000 Menschen (netto)
Geschlechterverh. 1,06 Männer / Frau
Kindersterblichkeit 7,2 Totesfälle pro 1.000 Lebendgeborene  
Lebenserwartung
Männer74 Jahre
Frauen79 Jahre
Gesamt77 Jahre
HIV 0,1% der Bevölkerung, ca. 3200 Menschen; ca. 140 Todesfälle pro Jahr
Sprachen Spanisch, in Hotels auch Englisch und Deutsch. Einige Kubaner können Deutsch sprechen, aufgrund des Austausches, der noch während der DDR-Zeiten mit Kuba bestand. 
Nationalität Kubaner / Kubanerin
Etnische Gruppen Mulatten (51%), Weiße (37%), Schwarze (11%), Chinesen (1%)
Religion etwa 85% Katholiken, weiterhin Protestanten, Zeugen Jehovas, Juden und andere 
Anmerkung Ständiges Problem für die Kubanischen und Amerikanischen Behörden sind die Versuche von einzelnen Kubanern bzw. auch größeren Gruppen (2002 sogar 2,500 Menschen), die Straße von Florida, von Kuba in die USA zu fliehen, um dort einem besseren Leben nachzugehen.
   
   
Regierung  
Name Republic Kuba (Republica de Cuba) 
Regierungstyp Kommunistische Republik 
Hauptstadt Havanna 
Administrative Gebiete 14 Provinzen und ein spezielles Munizipal*: Camaguey, Ciego de Avila, Cienfuegos, Ciudad de La Habana, Granma, Guantanamo, Holguin, Isla de la Juventud*, La Habana, Las Tunas, Matanzas, Pinar del Rio, Sancti Spiritus, Santiago de Cuba, Villa Clara  
Unabhängigkeit  20. Mai 1902 von den USA (von Spanien bereits 10. Dez. 1898)
Nationalfeiertag Unabhängigkeitstag 10. Dezember (1989), Rebellionstag 26. Juli (1953)
Verfassung 24. Februar 1976
Rechtssystem basiert auf dem Spanischen und dem Amerikanischen Recht mit großen Bereichen der kommunistischen Theorie.
Politische Parteien Es gibt nur eine Partei, die PCC (Partído Communista de Cuba). Fidel Castro Ruz ist erster Sekretär.
Mitglied in internat. Organisationen ECLAC, FAO, G-77, IAEA, ICAO, ICC, ICRM, IFAD, IFRCS, IHO, ILO, IMO, Interpol, IOC, IOM (Beobachter), ISO, ITU, LAES, LAIA, NAM, OAS (seit 1962 ausgeschlossen), OPANAL, OPCW, PCA, UN, UNCTAD, UNESCO, UNIDO, UPU, WCL, WCO, WFTU, WHO, WIPO, WMO, WToO, WTrO
   
   
Wirtschaft  
Bruttosozialprodukt
Kaufkraftparität30,7 Mrd. USD
Reale Wachstumsrate1.5%
pro Kopf Einkommen9.900 USD / Jahr
SektorenLandwirtschaft (4%), Industrie (23%), Dienstleistungen (73%)
Arbeitskraft 5,2 Mio. Menschen, davon 78% im Staatssektor
Industrien Zucker, Öl, Tabbak, Chemie, Bauwirtschaft, Dienstleistungen, Nickel, Stahl, Zement, Landwirtschaftsmaschinen, Biotechnologie
Landwirtchaftsprodukte Zucker, Tabbak, Zitrusfrüchte, Kaffe, Reis, Kartoffeln, Bohnen
Währung Peso (CUP) 
   
Medien  
Internet es gibt über 1.6 Mio Internet-Anwender auf Kuba und mehr als 3000 Hotels mit Internetanschluß. Der Landescode ist .cu
Telefon Die vorwahl für Kuba ist +53 (0053 aus Deutschland)