Isla de la Juventud

File 108

Die Isla de la Juventud - die Insel der Jugend - liegt ca. 200 km südlich von Havanna im Golf von Batabanó. 1494 von Kolumbus entdeckt (damals erhielt sie den Namen Isla Evangelista) wechselte die Insel im Laufe der Jahrhunderte mehrmals ihren Namen. Als Isla de los Pinos diente sie lange Zeit als Versteck für Piraten. Vom 19. Jht. bis zur Zeit der Revolution schließlich diente Isla de la Juventud als Gefängnis. Erst im Jahr 1925 wurde die Insel an Kuba angegliedert.

Den Namen Isla de la Juventud erhielt die Insel angeblich aufgrund der Jugendlichen, die den Auftrag von ihren Hochschulen hatten, die Insel bewohnbar zu machen.