Geschichte der kubanischen Zigarre

File 372

Angeblich wurde bereits vor mehr als 3.000 Jahren in Südamerika Tabak geraucht. Im Gegensatz zu heute diente der Tabak jedoch zur damaligen Zeit weniger als Genussmittel, sondern zum einen als Medikament und zum anderen als Hilfsmittel bei der Kontaktaufnahme zu den Göttern. Somit rauchten traditionell vor allem Heilkundige, Priester und Schamanen.
Nach der Entdeckung Amerikas gelangte der Tabak und sein Konsum auch nach Europa. Christoph Columbus soll der erste Europäer gewesen sein, der mit Tabak in Kontakt kam. Lange bevor es in den europäischen Sprachen das Wort "Rauchen" gab, nannten die spanischen Eroberer den Konsum von Tabak "Rauch trinken" und waren über diesen Brauch verwundert. Ziemlich schnell übernahmen die Europäer das Rauchen, jedoch wurde der Tabak zunächst nicht als Zigarre geraucht, sondern in Pfeifen. Auch Schnupftabak war zu jener Zeit sehr beliebt.
Zigarren wurden dann seit dem 16. Jahrhundert verstärkt konsumiert, aber erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts begann man mit der professionellen Zigarrenherstellung. Unter spanischer Kolonialherrschaft entstanden die ersten Zigarrenfabriken in Süd- und Nordamerika und im Laufe der Zeit kamen immer mehr hinzu. Die besten Zigarrenfabriken entwickelten sich in der kubanischen Hauptstadt Havanna, die auch als die Wiege der Habanos gilt. Das Tabakmonopol befand sich über Jahre hinweg in festen Händen der spanischen Kolonialregierung, dies ermöglichte die Versorgung Europas mit dem feinen Tabak und den edlen Zigarren aus Kuba.
File 246In Europa war das Zigarrenrauchen vor allem im 19. Jahrhundert sehr verbreitet, Wolhabenden diente es als Statussymbol und Zeichen ihres guten Standes. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts jedoch wurde die Zigarre mehr und mehr von der kleinen Zigarette abgelöst – heute konsumiert in Europa nur eine kleine Gruppe der Raucher Zigarren.
In Kuba selbst ist das Zigarrerauchen bis heute weit verbreitet und die Habeno – die eine Art Nationalysmbol des Landes geworden ist – ein sehr beliebtes Genussmittel und Statussymbol. Denn die Zigarre steht für Tradition und Qualität. Zigarren sind Kult!